SLIDER

[DIY] Gastgeschenk für eine Hochzeit.

3. Juli 2016

Hochzeiten sind etwas Wunderbares. Doch jedes Mal stellt man sich die Frage, was man schenken kann? Geld ist ein Klassiker, aber auch das muss schön und möglichst individuell verpackt sein. Nach etwas Stöberei auf Pinterest, hat mich die Bastelwut gepackt. 



Ihr benötigt:
  • - Eine oder zwei Maps je nach der jeweiligen Geburtsstadt des Paares
  • - Zwei Ringe oder zwei Papierherzen...
  • - Word + Drucker
  • - Schere + Kleber
  • - eine Prise Kreativität
  •  


Als erstes habe ich in Word das Dokument erstellt, was die Basis für das kleine Projekt ist. Ausdrucken (dickeres Papier ist wertiger) und Schritt 1 ist schon erledigt.

Nun ging es der München-Karte an den Kragen. Da habe ich übrigens eine mit Folie überzogene Karte gekauft. Wieso?  Es sieht einfach schöner aus, die Farben sind brillianter. Mit einer Herzschablone (vorher erstellt, im passenden Größenverhältnis) habe ich die Geburtsorte (Stadtteil der Krankenhäuser) umrandet und ausgeschnitten. Die fertigen Herzhälften klebt Ihr nun auf euer ausgedrucktes Design mit den Namen. 

Auf die folgende Idee bin ich selbst gekommen, weil mir die Symbolik besonders gut gefallen hat. Ringe = Hochzeit, passt also prima. Diese habe ich schon zu Hause gehabt, da ich bei Dawanda Schmuck verkaufe (die Quelle verrate ich nicht, habt bitte Verständnis dafür). Man findet man aber sicher auch Material im Internet oder entsprechenden Bastelshops. Und es gibt viele andere Gestaltungsmöglichkeiten, lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Nachdem die Ringe ihren Platz gefunden haben, ist das Gröbste geschafft. Der Rahmen ist einfach der "RIBBA" von Ikea. Ich habe nun noch Herzen aus der München-Karte in verschiedenen Größen ausgeschnitten und zwei Geldscheine zu Herzen gefaltet. Diese werden als Streudeko lose aufgelegt und das Ganze mit Geschenkfolie eingepackt. Fertig! 

PS: Die Hochzeit war wunderbar und das Geschenk kam gut an. 



Wie gefällt euch das Gastgeschenk?

© FROHSINN • Theme by Maira G.