SLIDER

[REISEN] Travel Guide: Miami.


"Party in the city where the heat is on
all night on the beach till the break of dawn.
Welcome to Miami and Bienvenido a Miami". 

Das letzte Reiseziel im Jahr 2015 sollte etwas Wärme mit sich bringen. Denn grau und kalt ist es in Deutschland mehr als genug. Zu dieser Jahreszeit bietet sich Florida an, wieso also nicht Miami?! Die Entscheidung stand fest und es wurde fix gebucht. Da ich meine Eindrücke der bereisten Orte immer auf Instagram mit euch teile, findet Ihr unter dem Hashtag #frohsinnigesmiami viele weitere Fotos, schaut gerne vorbei! Und wer an anderen Reisezielen interessiert ist, für den ist unter #frohsinnreist sicher die ein oder andere Inspiration dabei. 

- MIAMI BEACH -

Gebucht haben wir 12 Nächte im Hotel Essex House direkt in Miami Beach. Das Hotel hat ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis und ungewöhnlich für die USA, ist das Frühstück (und das ist wirklich nicht schlecht!) inklusive. Ich kann das Essex House wirklich empfehlen und es ist im wunderschönen Art Deco Stil gebaut!

In dieser Bauart finden sich viele weitere Gebäude in Miami. Denn in den 1930er Jahren wurden in Miami viele Hotels und Gebäude an Anlehnung der Art Deco Ausstellung in Paris errichtet. Schlendert einfach durch den Art Deco District, der vom Süden von Miami Beach ungefähr von der 6th und der 23rd Street verläuft. Bei Tag und bei Nacht, denn die Wirkung ist wirklich eine ganz andere!





Der Strand in Miami Beach ist natürlich auch sehenswert! Wir bevorzugen keine Badeurlaube, wer das möchte, sollte sich auf einiges an Kosten für Sonnenschirme & Liege einstellen.



Wir hatten das große Glück, dass während unserer Reisezeit der Veterans Day war und wir eine Parade sehen konnten. Wenn Ihr die Chance auf eine Parade habt, nutzt sie! 




- AUSFLÜGE & SEHENSWÜRDIGKEITEN -

Everglades Tour/Bayside/Bootstour:
Ich empfehle euch für diese Ausflugskombination die Miami Tour Company. Ich würde jederzeit wieder eine Tour mit diesem Unternehmen machen! Gebucht haben wir die Everglades Adventure & Boat Tour. Die Everglades sollte man sich während eines Miami Urlaubes auf gar keinen Fall entgehen lassen, sonst verpasst man etwas! Der Fahrer des Airboats war wirklich lustig und wir konnten sogar kleine Babyalligatoren sehen. Es war schon etwas Besonderes, wenn auch "typisch Touri". 




Botanischer Garten & Memorial:
Beides liegt nah beieinander und man kann diesen - übrigens kostenfreien - Ausflug sehr gut kombinieren. Der Botanische Garten ist recht klein aber es ist schön einmal durchzulaufen. Sehr sehenswert ist das Memorial. Es beeindruckt und regt zum Nachdenken an!



 
Key Biscayne:
Es gibt bestimmt auch Touren dorthin, aber wir sind einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. Stellt euch drauf ein, hygienisch ist das nicht. Aber wofür gibt es Desinfektionsmittel für die Handtasche!

Auf Key Biscayne selbst haben wir noch einmal 2 Dollar gezahlt um durch den "Nature Park" zum Leuchtturm laufen zu dürfen. Autofahrer zahlen meine ich um die 8 Dollar. Auf dem Weg dorthin könnt Ihr zwischen dem Straßen- und dem Radweg wählen. Der Radweg ist wunderbar gespickt mit Spinnennetzen und großen Spinnen. Ich habe mich also ganz klar für den unspektakulären Straßenweg entschieden. Die Gegend am Strand war wunderbar ruhig und sehr idyllisch. Ihr könnt Leguane, Vögel, Libellen & Schmetterlinge sehen. Und in der Nähe des Strandes auch ein paar Waschbären. Es ist wirklich wunderschön! Der Leuchtturm ist sehr sehenswert, um 11 und 13 Uhr gibt es dort auch Führungen (ausser Dienstag & Mittwoch). Wir sind ein bisschen spazieren gegangen und nach ein paar Stunden wieder zurück nach Miami Beach gefahren.




  
Miami Heat Basketball:
Schaut euch unbedingt ein Spiel an! Für mich war es eine Herausforderung, denn wir hatten Plätze, die sehr weit oben waren und bei Höhenangst macht das weniger Spaß. Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis und die Stimmung war wirklich mitreißend . Merkwürdig war nur, dass sehr viele Zuschauer kurz vor Ende des Spiels aufgestanden sind, damit sie noch Ihre Busse, etc. erwischen bevor es zu voll ist. Wir blieben. 

 
Sawgrass Mills:
Es ist das weltweit grösste Outlet. Für mich als Schnäppchenjäger war ein Besuch also ein muss! Für ca. 25 Dollar, könnt Ihr mit dem Bus hinfahren (und am Ende natürlich wieder zurück). Ich habe schon ewig nicht mehr so lange und soviel an einem Tag eingekauft. Am Ende des Tages war ich einfach nur reif für das Bett, Füße und Geldbeutel schmerzten. Meine Ausbeute nach diesem Tag war definitig nicht zu verachten! Es gibt viele verschiedene Marken die vertreten sind und immer tolle Angebote. Dagegen sind die deutschen Outlets leider wirklich ein Witz.

Ich hoffe euch hat die Zusammenfassung unserer Miami Urlaubes vom November 2015 gefallen und eure Reiselust ist geweckt!

Kommentare

  1. Die Fotos sind ein Traum. Tolle Eindrücke und ich habe spontan Lust bekommen eien Reise zu buchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!Ich freue mich, wenn auch anderen die Eindrücke so gefallen. :) MACH ES. Ich bin ja eh bekennender Reisejunkie ^^ glg

      Löschen
  2. Miami scheint eine Reise wert zu sein :-) Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, auf jeden Fall. Wobei ich noch mehr von Florida sehen möchte. Key West haben wir leider wegen dem Wetter nicht geschafft... glg Sabine.

      Löschen
  3. Voll die schönen Bilder. Ich wäre jetzt auch gerne in Florida :)

    AntwortenLöschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.