SLIDER

[REZEPTE] Zitronen-Himbeer-Kokos-Guglhupf.

Es gibt Rezepte, die sind gut. Und es gibt Rezepte, die sind so unfassbar gut, dass ich sie mit euch teilen muss! Dieser Guglhupf zeichnet sich gleichermaßen durch seine einfache und schnelle Herstellung, als auch seinen unfassbar leckeren, saftigen Geschmack aus! Was will man mehr?




Zutaten:
250 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
50 Gramm Kokosraspel
125 Gramm zerlassene Butter
250 ml Milch
2 Eier
2 EL Zitronenabrieb
1/2 TL Backpulver
TK-Himbeeren, Menge nach Bedarf


Rezept:

Als erstes heize ich den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und fette meine Guglhupfform aus (Butter/Mehl).

Die Butter zerlasse ich in der Mikrowelle, das könnt Ihr aber natürlich auch im Wasserbad tun. 

Nun kommen alle Zutaten in eine Schüssel und werden mit dem Handrührgerät ungefähr 3 Minuten vermengt, bis eine schön luftige Masse entsteht. 

Der nächste Schritt ist optional und man kann ihn sicherlich mit anderem Obst abwandeln! Ich gebe nun so viele gefrorene Himbeeren dazu, wie ich es möchte und vermenge es mit einem Löffel.

Füllt nun den gesamten Teig in die Guglhupfform und schiebt den Genusstraum in den Ofen. Für gewöhnlich ist die Backzeit bei einer mittleren Schiene ca. 35-40 Minuten. Mein Ofen ist sehr alt und backt sehr ungleichmäßig. Ich gebe ihn daher auf die untere Schiene und backe einfach ca. 50 Minuten und kontrolliere mit einem Holzstäbchen. Bleibt Teig kleben, ist der Kuchen noch nicht fertig. 

Ich liebe diesen Kuchen sehr und habe ihn nun schon zum zweiten und ganz sicher nicht zum letzten Mal gebacken.

Na, habt Ihr Lust aufs Naschen bekommen?

Kommentare

  1. Wow sieht das lecker aus! Ich bin ein grosser Kuchenfan und werde mir dein Rezept gerade abspeichern :) Danke fürs teilen.

    Ganz liebe Grüsse,
    Sonja
    www.littlewhitepages.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Ihr MÜSST diesen Kuchen backen und essen. Er ist der Knaller! Vor allem am zweiten Tag, wenn er schön durchgezogen ist, ist er noch besser. 5*+ Vielen lieben Dank für das tolle Rezept und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das freut mich sehr! Ich liebe den ja auch so sehr. Muss den bald mal wieder backen :) glg, Sabine

      Löschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.