SLIDER

[REISEN ] Travel Guide - Playa del Carmen/Chichen Itza.

Am 20.05.2014 sind wir in Cancun gelandet und mit dem Taxi (ca. 50 EUR) direkt weiter nach Playa del Carmen gefahren. Dort angekommen, haben wir von unserem Hotel "La Tortuga" aus einen idealen Standort für selbstständiges Erkunden gehabt. Ich empfehle auch jedem ein kleines Hotel wie dieses zu nehmen. Direkt in der Stadt zu sein ist einfach toll. Generell ist diese Playa del Carmen natürlich sehr touristisch geprägt, wie Yucatan generell, aber es ist so zumindest Erfahrungs- und abwechslungsreicher als in einer All-Inclusive-Anlage. 

- PLAYA DEL CARMEN -







In den Strassen...
Einfach laufen, sich treiben lassen. Durch die schönen kleineren Markstrassen laufen... Ob in den kleinen Läden oder auch in einer Art Mall wo es größere Geschäfte (Zara, Forever 21...) gibt. Geld ausgeben wird einem wie immer sehr leicht gemacht.










An einem Tag haben wir den  zeremoniellen Tanz der Voladores gesehen. Es ist ein Erlebnis, was man sich nicht entgehen lassen sollte! Ich habe mehrfach den Atem angehalten, denn die Tänzer sind ungesichert. 








- KULINARISCHES - 

Essen muss man unbedingt einmal im El Fogon! Es war wunderbar, beide Male ein Erlebnis für sich. Man kam in den Laden, es war dampfig, stickig. Das Essen wurde im Lokal selbst gegrillt. Man hat kaum Luft bekommen. Das klingt nun erst einmal nicht verlockend, aber es ist authentisch. Und das macht es so besonders. Mexikaner selbst gehen dort auch sehr gerne essen, es kommen Musiker vorbei die live ihre Musik spielen. Und das Essen hat auch sehr gut geschmeckt. Was will man mehr? 



Ausserdem waren wir zweimal im La Famiglia. Dort gab es extrem leckeres italienisches Essen. Ich wünschte es gäbe hier einen Italiener, wo mir das Essen so gut schmeckt! 


- AUSFLÜGE & SEHENSWÜRDIGKEITEN -

Von Playa del Carmen aus lassen sich übrigens sehr schöne Ausflüge in verschiedene Richtungen unternehmen, da es genau zwischen Cancun und Tulum liegt. Wenn ich mich für einen der drei bereisten Städte entscheiden müsste, wäre es immer wieder Playa del Carmen. Wir haben einfach etwas gegoogelt und sind dann auf eine Nachttour nach Chichen Itza gestoßen. Darin inbegriffen war ein Zwischenstopp an einer Cenote und in Valladolid. Empfehlenswert ist es aber nicht. Man sollte sich lieber ein Auto nehmen und auf eigene Faust die Gegen erkunden. Denn auch diese Tour war wieder ein bisschen "Kaffeefahrt"...

Chichen Itza:
Es ist eine beeindruckende Ruinenstätte! Auf dem Weg dorthin gab es schon viel zu sehen. Das eigentliche Zentrum ist riesig und dort steht dann auch die bekannte Kukulcán-Stufenpyramide. Bilder können dem Eindruck leider überhaupt nicht gerecht werden. Hier gilt wirklich früh anreisen, da sich die Stätte zeitig sehr stark mit großen Reisegruppen füllt und der idyllische Eindruck, die Ruhe des Ortes dann verloren geht. 













Valladolid:
Von dem Städchen Valladolid haben wir wegen eines kurzen Stopps nur wenig gesehen. Es hat aber einen ganz eigenen Flair. 



Cenoten:
Es gibt sehr viele Cenoten. Diese hier war noch recht natürlich belassen und es gab keine Touristen ausser unserer Gruppe. Gerne hätte ich eine offene Cenote gesehen, in der man auch baden kann. 





Wie gefallen euch die Eindrücke? 

Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder! Absolut traumhaft. Wir hatten das Thema ja schonmal kurz auf Twitter. Ich war seit Jahren nicht mehr im Urlaub, aber ich habe mir fest vorgenommen das jetzt in Angriff zu nehmen. Und wenn es dieses Jahr wenigstens mal so Kurztripps übers We sind und dann nächstes Jahr mal größer und länger! Muss einfach mal sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst dringend mal in den Urlaub! Denn wer soviel am Haus ackert, hat sich das mehr als verdient. glg

      Löschen
  2. Wundervolle farbenfrohe Bilder! <3 Mexiko ist wirklich ein spannendes Land bzw. ganz allgemein Südamerika.
    Ich hab selbst gemerkt, wie unglaublich umfangreich und zeitaufwändig Urlaubsposts sind (allein die Bildauswahl ^^), daher ein ganz großes Lob für die Bilder und die Zusammenstellung :)

    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilderauswahl dauert EWIG. Weil es in den Ländern immer soooo viel zu sehen gibt! Ich freu mich ja auf deine Fotos, sei es Blog oder Instagram. ^^ glg

      Löschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.