SLIDER

[BEAUTY] Lush Bubble Gum & Popcorn Lip Scrub.

31. Dezember 2014

Ich kämpfe ja jedes Jahr phasenweise mit trockenen Lippen. Mein liebstes Lippenpflegeprodukt ist nach wie vor der Nuxe Rêve de Miel Lip Balm, doch ein neues Produkt ist dieses Jahr eingezogen, was ich so nicht mehr missen möchte. Beim Instagram-Account von der lieben Rosa_Elfe habe ich den Lush Bubble Gum Lip Scrub gesehen und es war der letzte Auslöser ihn zu kaufen. Er ist mir zwar im Lushstore schon öfter aufgefallen, aber nun war das "Haben wollen" - Gefühl einfach zu groß. Die Variante Popcorn war ein Geschenk.


Generell sind beide Peelings sehr fein in der Körnung (ich empfinde Bubble Gum aber als noch feiner). Ich trage das Lip Scrub einfach mit den Fingern auf den Lippen auf und peele in kreisenden Bewegungen. Es entfernt trockene Hautschüppchen sehr gut und pflegt dabei schon ein bisschen. Danach gebe ich aber natürlich noch meinen Lippenbalsam auf. Das Produkt ist recht sparsam, ich wende so ein Peeling aktuell ca. 4 mal pro Woche an.

Man könnte so ein Peeling mit Sicherheit auch selbst zaubern, aber ich mag die Tiegel, ich mag Lush. Enthalten sind jeweils 25 ml bei einem Preis von 8,95 EUR. 

Meine liebste Sorte ist definitiv Bubble Gum, da es einfach so so so so gut riecht! Es sollt laut Lush nach dem Bestseller-Duschgel "Snow Fairy" riechen und soweit ich den Duft des Duschgels in Erinnerung habe, trifft das auch so zu. Es ist auf jeden Fall ein sehr süsser Duft, den mit Sicherheit recht viele Frauen mögen. Enthalten sind hier unter anderem Rohrzucker, Jojobaöl und Aromen.


Die Duft- und Geschmacksrichtung Popcorn ist da etwas spezieller und ich mag es durch das süß-salzige nicht ganz so gerne. Ich denke fast, dass es da einigen so gehen könnte. Man muss es vielleicht einfach mal bei Lush direkt ausprobieren, selbst gekauft hätte ich es mir wohl nicht. Enthalten sind hier neben Rohrzucker, Jojobaöl und Aromen auch Salz und Kokosöl. 


Fazit:
Man muss es nicht zwingend haben, kann man doch selbst sehr einfach Zucker- oder Salzpeelings herstellen. Ich mag aber zumindest bei Bubble Gum den Duft so sehr, dass ich es definitiv wieder nachkaufen werde. 

Benutzt Ihr auch Lippenpeelings oder ist das noch Neuland für euch? 

[MODE] Lieblingskäufe 2014 - Mode & Accessoires.

27. Dezember 2014

Bei Katharina gesehen, musste ich diese tolle Postingidee einfach sofort übernehmen! Ich finde es selbst generell sehr spannend zu sehen was sich andere Damen der Internetwelt kaufen und favorisieren.

Taschen.
Mit den Taschen habe ich es (für mich und meine Dimensionen) dieses Jahr etwas übertrieben, insgesamt 5 neue Schätze durften bei mir einziehen. Besonders gerne habe ich 2 von ihnen. Die kleine Furla Metropolis Mini Pochette Cross Body ist als letztes eingezogen, aber wird jetzt schon sehr gemocht! Durch die silberne Farbe der eigentlichen Tasche und der goldenen Hardware, passt es eben auch zu beiden Schmuckfarben! Das finde ich äußerst praktisch. Die schwarze Michael Kors Jet Set MD Multifunction Tote hat sich als neuer Alltags- und Reiseliebling erwiesen, da sie einfach immer passt. Ausserdem bevorzuge ich Schultertaschen, da ich diese länger schmerzfrei tragen kann. Besonders praktisch finde ich das gepolsterte Notebookfach, hier gibts noch mehr Fotos von der Tasche. Natürlich mag ich all meine Taschen, aber diese hier mag ich eben besonders gerne. 


Schuhe.
Ich habe zum Beispiel sehr gerne meine Birkenstock Madrid Sandalen getragen, die ich seit diesem Jahr einfach nur toll finde! Aber die Schönheit dieser ist ja etwas, was die Meinungen spaltet. Turnschuhe waren am Ende gesehen "mein Thema". Noch sehr neu sind die Nike Free 5.0 TR Fit Turnschuhe bei mir eingezogen, welche ich unfassbar bequem finde! Schön sind sie auch noch, der perfekte Turnschuh für mich. Ausserdem bin ich nach wie vor ein Fan der Converse All Star Low! Am Liebsten mochte ich meine neue, graue Variante! Sneaker in Kombination mit einem "Mantel-Outfit" liebe ich nämlich sehr sehr sehr. Wie man auf Instagram öfter mal sehen kann... 


Bekleidung.
Wenn ich ein einziges liebstes Kleidungsstück dieses Jahr nennen müsste, wäre es definitiv mein grauer Mantel von Mango. Ich trage ihn einfach ständig. Die Farbe schmeichelt mir, die Form ist perfekt und mit einem Wollcardigan darunter hält er auch im Winter schön warm.  Meine in Mexico bei Pull&Bear gekaufte Jeans mit abgeschnittenem Bein ist auch ein absoluter Liebling! Ich habe sie seit dem Kauf quasi ständig getragen, wurde dann doch etwas mehr zum Hosenmädchen, als ich es jahrelang war. Das COS-Kleid ist auch ein besonderer Liebling. Ich finde den Schnitt, die ungesäumten Ärmel einfach sagenhaft schön.  Es gibt noch viel viel mehr Lieblingsteile, aber das würde den Rahmen doch etwas sprengen. 

Eine überraschende Kombinationsliebe aus meinen COS-Cashmere-Mützen und dem Acne Canada Scarf sieht man aktuell täglich an mir. War ich anfangs noch sehr unsicher ob ich den Schwarzen behalten möchte, zog dann später auch eine graue Version des Schals ein. Natürlich sehr teuer für einen Wollschal, aber ich möchte sie nicht mehr missen und sie werden mich nun einige Jahre begleiten. Danke hier speziell an meine Anfixkönigin Anni (und dickes Danke noch einmal fürs besorgen!). Die Mützen von COS sind nicht nur kuschelig weich, sondern halten für die dünne Strickart auch recht warm.



Schmuck.
Meine liebsten neuen Schmuckstücke habe ich ganz klar in Istanbul erhaschen können! Auf dem Grand Bazaar habe ich mir Echtgoldschmuck gegönnt. Seit zig Jahren liebe ich einfache, runde Ketten und Ohrringe. Nun habe ich beides aus Echtgold. Das kleine Kleeblatt mit Zirkoniasteinchen durfte es ergänzen. Zähle ich meine neue Uhr von Michael Kors zu Schmuck, ist sie auch ein Liebling. Das ist ein großer Chronograph aber generell, das Modell MK5605 hat nur mein altes 2014 abgelöst. Hier habe ich über meinen Mega-Schnapper geschrieben. Und ja, die Uhr ist echt!



Was war euer Favorit aus den Bereichen? Oder auch nur ein spezieller Favorit der euch zum Thema Mode&Accessoires einfällt? Postet gerne auch Links zu euren Blogs! 


© FROHSINN • Theme by Maira G.