SLIDER

[MODE] Achat - eine langjährige Liebe.

25. Juli 2014

Mit Schmuck bin ich oft etwas speziell. Er muss nicht teuer sein, darf aber keinesfalls "günstig" aussehen. Diese Art von Schmuckanhänger trifft beide Kriterien und jeder Anhänger ist dazu noch ein Unikat. 

Meine ersten beiden Achatscheibenanhänger (was für ein Wort) habe ich aus einem kleinen Schmuckladen in Würzburg. Einer ist von mir gekauft, einer war ein Geschenk. Das ist nun auch ein paar Jahre her und ich liebe diese beiden Anhänger immer noch. Für mich sind sie zeitlos und durch ihre individuell verschiedene Form auch etwas Besonderes. Durch eine Ebay-Bestellung (trias-treasures) besitze ich nun 4 der zeitlosen Schönheiten.




Vielleicht ist das ja eine kleine Schmuckinspiration für euch?

[MODE] Burberry Big Crush.

20. Juli 2014

Leider mag ich teure Taschen. Es ist neben teuren Reisen mein größtes finanzielles Laster. Besonders gerne mag ich es, wenn teure Taschen reduziert sind wie dieses Baby. Vor kurzem habe ich in verschiedenen Online-Häusern durch die Sale-Angebote gestöbert. Und statt einem kleinen Kauf, hat mein Hirn hier ausgesetzt und es musste diese Schönheit werden. Sie ist schön groß, knautschig, quer über die Schulter tragbar und kein typische Tasche, die man ständig auf der Strasse sieht. Auf hoffentlich viele Jahre mit dir, Madame B. Hiermit übrigens auch einen besonderen Gruß an die zwei Doschn-Verrückten Jettie und Sally. Die Twitterei war mir ein Vergnügen!









Habt Ihr auch so eine kleine Liebe für Designertaschen?

[BEAUTY] Essie Urban Jungle [Haute in the Heat LE].

19. Juli 2014

Fiji, Find me an Oasis und nun eben Urban Jungle. Das sind alles Farblacke in Pastelltönen. Und sie sind in den jeweiligen LEs der Verkaufsschlager gewesen. Urban Jungle musste zwingend in meine Sammlung und dank Beautyrellas Tipp kam ich quasi an einen vollen Aufsteller der Haute in the Heat LE. Ein großer Dank noch einmal an dieser Stelle liebe Indra!


Urban Jungle hat eine Farbe die gar nicht so einfach zu beschreiben ist, da sie je nach Licht unterschiedlich wirkt. Es ist eine Art Off-White-Beige. Besser kann ich es nicht beschreiben. 

Der Auftrag ist sehr einfach für eine weiße Nuance. In zwei dickeren Schichten ist er vollständig deckend. 




Habt Ihr auch schon bei der LE zugeschlagen und ist Urban Jungle auch euer Favorit?

[REZEPTE] Krümelmonstereis.

18. Juli 2014

Gefunden habe ich den Begriff und das Rezept beim wirklich lesenswerten Blog Küchenzaubereien. Da ich kein Kochmädchen bin, aber durchaus ein Eisfanatiker, hat es mir dieses "Rezept" besonders angetan. Selbst hergestelltes Eis stand schon lange auf meiner Wunschliste, aber mein Freund antwortete auf den Wunsch nach einer Eismaschine nur mit "Kein Platz!". Richtig toll ist also, dass dieses Rezept ganz ohne Eismaschine auskommt. Gestern habe ich es dann endlich nachgemacht und was soll ich sagen? Es ist sooooooo lecker! Ich tippe diesen kleinen Post übrigens bei einer Portion Krümelmonstereis. Fakt ist, Eis wird nun öfter selbstgemacht.





Vielleicht ist das Krümelmonstereis ja auch etwas für euch?



[MODE] Der perfekte Maxirock.

12. Juli 2014

Letztes Jahr im Sommer gab es bei Zara einen Maxirock, der den hübschen Godet-Schnitt hatte. Sprich, nicht gerade fallend sondern wunderbar schwingend. Allerdings gab es die Variante von Zara nur in grün und beige/rose. Und er hat einfach wahnsinnig viele Fäden gezogen. So schlimm, dass ich meinen Rock schweren Herzens reklamieren musste.

Vor kurzem bin ich dann online auf einen Rock von Hallhuber gestoßen und als ich Godet-Falten laß, haben die Shopping-Alarmglocken geläutet. Die knapp 70 EUR sind allerdings ein recht hoher Preis für einen Rock, der zu 100% aus Polyester besteht. Und so bin ich gemütlich zum nächst passenden Zeitpunkt in einen Hallhuber-Store gegangen. Nur mal schauen, nur mal anprobieren - Ihr kennt das...  

Im Endeffekt durfte der Rock mit nach Hause und ist nun fast schon im Dauereinsatz. Er ist einfach perfekt. Hier könnt Ihr das schöne Schwingen in Aktion sehen. Für mich ist klar, dass die Farbe "tan" definitiv noch einziehen muss. Übrigens rate ich euch dazu, dass Ihr für diesen Maxirock nicht viel kleiner als 1,75 m seid. Denn das ist meine Größe und wie ihr seht ist er sehr lang, obwohl ich ihn nicht einmal hüftig trage. Das wiederum ist aber positiv für alle großen Frauen da draussen! Endlich mal ein Rock der nicht zu kurz ist.






Lederjacke: Mango, Rock: Hallhuber, Top: Zara, Schuhe: Converse, Kette: &Other Stories und Achatanhänger, Uhr: Michael Kors, Ohrringe: Pilgrim, Tasche: Michael Kors Large Bedford.

Ich bin ganz vernarrt in meine Maxiröcke. Sie sind so variabel kombinierbar und in jeder Jahreszeit tragbar. In den letzten beiden Jahreszeiten dann aber lieber mit Leggins oder Strumpfhose darunter! 

Seid Ihr auch so vernarrt in Maxiröcke?

 

[BEAUTY] Caudalie Polyphenol C15 (Stichwort: Anti-Aging).

11. Juli 2014

Vor ca. 8 Wochen habe ich bei Instagram ein Bild gepostet, wo ich von den tollen Soforteffekten dieser Pflege geschwärmt habe. Nun denke ich, dass ich euch eine etwas fundiertere Meinung zu den Produkten abgeben kann. 

Bei dieser noch recht neuen Serie geht es darum den Oxidationsprozess und damit der Hautalterung vorzugehen. Äussere Faktoren wie Stress, Rauchen, Sonneneinstrahlung usw. verursachen freie Radikale, welche sich munter in unseren Zellen einnisten. Dadurch oxidiert die Haut und wir bekommen unschöne Falten in der Haut. Klar sind Falten normal und wir alle werden älter, zu tief müssen die kleinen Furchen dann doch nicht werden. 

Wir alle wissen, dass solche Cremes kein Wundermittel sind, die Botox und Co ersetzen, aber ich bin mir sicher, dass ich ohne Anti-Aging-Cremes deutlich älter aussehen würde. Und mit fast 29 Jahren gehört man eben nicht mehr zum ganz jungen Eisen ;)


Meine getesteten Produkte:
Anti-Falten Schutz-Serum
Schützendes Anti-Falten Fluid mit LSF 20
Anti-Falten Creme für Augen und Lippen


Anti-Falten Schutz-Serum:
Das Serum ist in einen wertigen Glasflakon eingebettet, was mir sehr gut gefällt. Auf Reisen ist das zwar eher unpraktisch, aber ich finde Glas generell einfach immer schöner als Plastik. Da gehen die Meinungen ja aber immer wahnsinnig auseinander. Ich liebe das Produkt aber so sehr, dass es sogar mit in den Urlaub und das gewichtsmäßig knapp bemessene Gepäck durfte! Ihr entnehmt das Produkt mit Hilfe der Pipette. Findet für euch die Menge heraus, die angenehm ist. Das Produkt lässt sich sehr gut verteilen und zieht sehr schnell ein (ca. 3 Minuten). Es ist anfangs minimiminimal klebrig, aber das geht schnell weg. Übrigens trage ich das Serum auch im Augenbereich auf! Das Serum alleine reicht mit nicht als Pflege, hierfür ist es ja aber auch nicht gedacht. Man soll es morgens und abends auf das Gesicht unter der eigentlichen Pflege auftragen. Ich nutze das Serum manchmal nur morgens, denn für abends habe ich auch noch das Estee Lauder Advanced Night Repair Serum. Für 30 ml zahlt man ca. 32 EUR. 


Schützendes Anti-Falten Fluid mit LSF 20:
Nachdem das Serum in die Haut eingezogen ist, kann man direkt das Fluid auftragen. Toll finde ich den LSF von 20, denn ohne Lichtschutzfaktor sollte niemand aus dem Haus gehen. Vorbeugen ist besser als Nachsorge! Das Fluid hat eine angenehme Konsistenz, lässt sich gut verteilen und macht das Hautbild sehr schön. Im Kombination mit dem Serum ist meine Haut sehr gut genährt. Wenn es richtig warm ist, nutze ich lediglich das Serum, bei normalen Temperaturen beides. Durch die Notwendigkeit nun tagsüber immer einen Sonnenschutz mit LSF 50+ zu tragen, wird sie nun primär abends benutzt. Die Haut wirkt wirklich deutlich glatter, was man natürlich gerne sieht. Mein Makeup hält auf dieser Grundlage übrigens sehr gut, ich habe aber auch keine wirklich fettige Haut! Loben möchte ich auch die tolle Verpackung. Ich finde zwar rein optisch Tiegel schöner, aber durch diese Tube mit der spitzen Öffnung (Schnüdellll) kann man sehr gut dosieren und das Fluid hygienisch entnehmen! 40 ml kosten ca. 32 EUR.


Anti-Falten Creme für Augen und Lippen:
Spannend finde ich hier, dass es speziell auch für die Lippen ausgeschrieben ist. Mir gefällt es aber besser, meinen Nuxe Balm zu verwenden. Zu einer Wirkung in diesem Bereich kann ich daher nicht viel sagen, die Konsistenz gefällt mir auf den Lippen aber nicht so gut. Auf den Augen aufgetragen ist die Creme angenehm und brennt bei mir überhaupt nicht. Dieses Problem habe ich  nämlich gelegentlich mit anderen Cremes. Ausserdem zieht die nicht zu reichhaltige Konsistenz sehr gut ein. Im Sommer wird diese Creme ausreichen, für den Winter ist sie mir nicht reichhaltig genug. Meine Haut ist nach dem Auftrag sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und recht prall. Die Verpackung ist wie beim Fluid, 1 a! Preislich liegt die Augen- und Lippencreme bei ca. 26 EUR für 15 ml Inhalt.

Empfehlung oder nicht?
Was die Produkte im Bezug auf die Falten können, kann ich leider nicht sagen. Dazu bräuchte man wohl eine Tiefenmessung der Falten. Aber zumindest kann ich sagen, dass das Hautbild dadurch wirklich schön durchfeuchtet und etwas praller wirkt. Ich liebe meine Haut mit den Produkten. Der Duft ist bei allen 3 Produkten ganz wunderbar, ich bin ja ein Duftmädchen. Mit natürlicheren, nicht blumigen Düften bei der Gesichtspflege kann man mich immer locken und so langsam wird Caudalie für mich wirklich ein kleiner Konkurrent zu Origins. Und Ihr kennt meine Liebe zu der Marke. 

Die Preise liegen wie ich finde noch absolut im Rahmen und die Produkte sind ihr Geld wert. Die Produktlinie ist für mich aufgrund dieser positiven Resultate für meine Haut empfehlenswert. Wenn man mit Anti-Aging starten möchte, würde ich euch ganz klar zum Serum raten. Damit schafft Ihr eine sehr gute Grundlage, auch für eure normale Pflege und Ihr müsst euch nicht gleich die ganze Serie kaufen. 

Die Produkte sind in diversen Apotheken die Caudalie führen erhältlich. 


Pink Sally, Beauty Mango, Funnypilgrim und It's faaaabulous haben auch schon darüber gebloggt! Inhaltsstoffangaben findet Ihr hier.

Nutzt Ihr Produkte von Caudalie? 




*PR-SAMPLE

[BEAUTY] Essie Roarrrrange & fierce, no fear [Haute in the Heat LE]

10. Juli 2014

Die Essie Sommerkollektion Haute in the Heat beinhaltet 6 Farben. Unter anderem "Roarrrrange" und "Fierce, no Fear", die ich euch heute etwas genauer vorstellen möchte. Es sind kleine Fläschchen, da ich ein Set mit 4 kleinen Farben am Flughafen von Miami gekauft habe. Deshalb könnte es sein, dass die deutsche Version leichte Farbabweichungen aufzeigt.

Roarrrrange ist wie der Name ganz eindeutig zeigt, Orange. Und das in einer sehr kräftigen Nuance. Ich bin etwas zwiegespalten. Die Farbe an sich gefällt mir gut, aber an mir eben doch nicht ganz so wie erhofft. Vielleicht muss ich mich einfach etwas daran gewöhnen. Der Auftrag ist einfach, die Textur aber eher wässrig. Selbst mit 3 Schichten ist der Lack an manchen Stellen nicht zu 100% deckend, was für mich sehr enttäuschend ist. 





Fierce, no fear ist ein Taupe-Ton. Ich finde diese Farbe kann man immer tragen, egal zu welcher Jahreszeit und doch ist sie für mich in einer Sommer-LE nicht ganz passend. Vielleicht dachten die Essienistas ja an Schokoladeneis? Der Auftrag war gänzlich einfach, in zwei Schichten perfekt deckend. 




Habt Ihr die LE schon bei euch entdeckt oder gar vorher ein Exemplar aus den USA geordert?

© FROHSINN • Theme by Maira G.