SLIDER

[PERSÖNLICH] TAG: Mein Kaufverhalten.

Die wunderschöne Beauty Butterflies hat vor einiger Zeit gefragt wer getaggt werden möchte und ich habe gerne "hier, ich" gesagt. Finde ich doch das eigene und das Kaufverhalten anderer Frauen sehr interessant. Nun komme ich auch endlich dazu den TAG zu beantworten!

Kaufst du lieber im Laden oder online?
Das ist etwas zwiegespalten und ich würde sagen, dass es mittlerweile 70% online und 30% in den Läden ist. Online kann man natürlich wunderbar die ganzen Rabattaktionen und Goodies mitnehmen. Von der Bequemlichkeit mal ganz abgesehen! Bei Kosmetik finde ich es aber je nach Produkt nicht ganz einfach. Ein Make-up blind im Netz bestellen? Niemals! Und erst durch zum Beispiel eine liebe Beratung kann man neue Produkte und Farben ausfindig machen. Rein Kleidungstechnisch ist es so, dass ich etwas schwierig bin was Größen anbelangt. Ich achte nicht unbedingt darauf welche Größe es ist, sonder wie es dann auch im Endeffekt an mir sitzt. Wenn ich also online ordere, dann meist in vielen Größen. Das sind dann wiederum hohe Bestellbeträge - unpraktisch. Dennoch macht man online die besten Schnapper und deshalb auch die erhöhte Onlinebestellquote.







An welcher Produktgruppe kannst du nicht oder nur schwer vorbeigehen, ohne etwas zu kaufen?
Nagellack. Definitiv Nagellack. Und das ist schon krankhaft. Mein Freund meinte einmal, dass meine Augen bei nichts so sehr leuchten, wie bei Nagellackregalen. Und da wiederum am Liebsten die Schönheiten von Essie! Ansonsten bin ich momentan am Austesten von Makeup-Produkten, Puder... Und Mac-Blushes üben auch eine große Anziehungskraft auf mich aus... 

Was Kleidung anbelangt besteht immer noch eine große Liebe für Kleider und Röcke. Ich kaufe aber nur noch recht wenig Teile, da ich sehr "piensig", sprich sehr wählerisch geworden bin. Wenn mir ein Teil  nicht wirklich wirklich wirklich gut gefällt, dann gebe ich es eh nur wieder zurück! 

Taschen sind auch so eine Liebe von mir... Es durften  2013 genau 3 von Michael Kors einziehen, ich mag die Optik der Taschen und preislich liegt es auch noch im erschwinglichen Rahmen!

Gehst du mit Liste einkaufen oder stöberst du lieber?
Stöbern, ganz klar! Ich habe allerdings immer ein paar Teile im Hinterkopf die ich dringen haben will. So habe ich Monatelang nach einem schönen Kunstlederrock gesucht und wurde bei Pimkie (richtig gelesen) fündig. Ich arbeite da quasi ohne Druck meine Liste ab. Aber so richtig herausschreiben was ich bei welcher Shopping-Tour kaufen möchte - nein. 

Kaufst du meist aus Gewohnheit nach oder probierst du ständig etwas Neues?
Es gibt gewisse Produkte, da lohnt es sich für mich nicht "fremdzugehen". Aber wenn ich mit einem Produkt nicht ganz zufrieden bin und mir denke "da geht doch noch was", fange ich an mir Blogpostings durchzulesen, mich in den Läden umzuschauen, usw.

Immer wenige Teile dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf? 
Definitiv wenige Teile und öfter. Natürlich geht das nicht, wenn man sich eine teure Tasche gekauft hat, aber generell kaufe ich wenig und öfter. Ich wohne in München, hallo! Arcaden, eine tolle Innenstadt - die wollen besucht werden :)

Teuer = besser? Bevorzugst du High-End-Produkte oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produkts?  
Ich bevorzuge mittlerweile ganz klar High-End. Für mich passt da einfach das Gesamtpaket besser. In der Drogerie regen mich oftmals schon alleine die billigen Verpackungen auf. Wenn dann mal wieder ein Puderdöschen zerbrochen ist und man es mit einem Haargummi umschlingen muss, damit sich der gesamte Inhalt nicht in der Tasche wiederfindet - nicht mein Fall. Dazu ist es nun einmal so, dass sich in der Drogerie deutlich mehr weniger gute Produkte finden. Zumindest ist das meine Erfahrung. Es gibt auch gute und günstige Schätze (ich mag zum Beispiel den Maybelline Fit Me Concealer sehr gerne!), aber in der Gesamtheit ist mein Kaufschema eher mittleres bis höheres Preissegment. Ich kaufe allerdings auch keine Kosmetik in Massen.

Bei Kleidung bin ich mittlerweile absolut der Meinung, dass es besser ist etwas mehr auszugeben und dafür weniger zu kaufen. Wobei man zum Beispiel bei Zara recht viel für oftmals mieserable Qualität zahlt. Ich kaufe weniger, aber wertschätze meine gekauften Sachen dafür sehr. Ich kaufe natürlich auch mal bei H&M ein, aber sehr selten. Waren es doch erst wieder zwei Teile, die ich nach zwei mal waschen reklamieren musste.

Beeinflussen dich Post, Reviews oder Testbericht auf Blogs ein Produkt zu kaufen?

Ja! Ich bin absolut leicht anfixbar. Wenn ich mehrere Berichte über ein Produkt lesen, der allgemeine Tonus sehr positiv ist, dann bin ich kaufgefährdet! Wenn ich mir unsicher bei einem Produkt bin, frage ich gerne in Kommentaren, auf Instagram, Facebook oder Twitter nach. Ich kenne keine Bloggerinnen (also die, die ich mag und denen ich auch folge), die keine Antwort geben. Das hat mir wirklich schon oft geholfen.

Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt ggf. ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen oder es z.B. Silikone, Parabene etc. enthält?
Nein. Ich habe noch nie darauf geachtet und mache es nicht. Wenn ich zum Beispiel einen Artikel über ein besonders schädliches Produkt (Inhaltsstoff) lese, dann nehme ich es mir teilweise schon zu Herzen, aber generell achte ich nicht darauf. Was mir gut tut, nutze ich. Naive Einstellung, ich weiß.

Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik? 

Ganz klar, konventionelle Kosmetik. Naturkosmetik erfüllt meist nicht meine Kriterien, die ich an ein Produkt stelle. Dazu gehört meistens Geruch, Konsistenz, Pflegewirkung, Wirkung auf MEINER Haut. Ausserdem reagiere ich auf manche Produkte öfter mit Pickeln, als es bei KK der Fall ist. Zudem die NK-Marken leider auch oftmals wenig auf eine schöne, optische Aufmachung achten - und ich bin ein Verpackungsluder!

Sprechen dich die Limited Editions mehr an als das Standardsortiment?  

Natürlich! Wobei das bei  mir deutlich nachgelassen hat. Ich habe nicht mehr diesen extremen Drang etwas zu jagen, nur um es zu haben und es dann eh nicht zu benutzen. Ich schminke mich im Alltag ja kaum. Lediglich Rougeprodukte sind da ein Objekt der Begierde. Aber auch da habe ich mein festes Schema was die Farben anbelangt. Mit schönen LE-Produkten werde ich aber durch den Blog auch durch PR-Samples versorgt. Es fehlt also der große Kaufanreiz.

Einzig und alleine bei Essie-LEs werde ich regelmäßig schwach. Ich liebe diese Nagellacke und ein, zwei Exemplare dürfen pro LE eigentlich immer mit...

Besitzt du Back-ups von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren? 

Ja. Allerdings nur von einem Produkt. Es hieß, der Lip Glow von Dior ist limitiert. Daraufhin habe ich mir ca. 9 Exemplare gekauft. Ernsthaft.

Ansonsten - nein. Es lohnt sich meist nicht, denn viele Produkte verwendet man so selten, dass noch nicht einmal das Pfännchen zu sehen ist.


Kaufst du generell lieber online oder in den Geschäften?



Kommentare

  1. Also ich könnte so einige Punkte genau gleich beantworten, witzig! Generell kaufe ich lieber in Geschäften, einfach weil ich die Produkte oder Kleidung probieren kann :)

    Backups kaufe ich immer, wenn es Rabattaktionen gibt, an limitierten Produkten habe ich aber kein einziges.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschäfte sind meist auch viellllll zu überlaufen. In Würzburg bei mir daheim kann man zB wunderbar in den H&M gehen. Hier in München ist es die Hölle. Ausserdem muss man in zig verschiedene. Online ist daher echt meine 1A Option ^^ lg

      Löschen
  2. Toller Post! :) Kann viele Punkte genau so unterschreiben, besonders den mit dem Anfixen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja die Anfixereien sind immer fiesssss ^^ lg

      Löschen
  3. Der TAG ist wirklich super interessant. Ich hätte nur noch eine Frage. Woher ist denn deine hübsche türkisene Bluse? :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist von H&M, aber schon vom letzten Jahr :) lg

      Löschen
  4. ich hab mich gerade spontan unsterblich in deine Couch verliebt :)
    Würdest du verraten wo du die gekauft hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gehört meinem Freund. Hat er vom XXXLutz. :) lg

      Löschen
  5. Ich bin mittlerweile auch zu ca. 80% Internetshopper geworden.
    Erstens gibt es meist, wie auch schon von dir erwähnt, tolle Rabattcodes oder Goodies und zweitens kommt man in deiner Heimatstadt ja leider (noch nicht 😊) in den Genuss von Zara und Co., so dass ich, wenn ich nicht mind. 100km fahren will, online bestellen muss.
    Außerdem finde ich es auch total praktisch, wenn ich die Sachen zuhause in Ruhe anprobieren und schauen kann, ob ich überhaupt etwas zum Kombinieren habe.
    Ich shoppe aber z. B. total gerne im Urlaub und erinnere mich anschließend jedes Mal beim Tragen daran zurück und freue mich. :-)
    Bei Kosmetik bestelle ich im Internet nur das, was ich entweder schon kenne oder nach ausgiebiger Recherche im Internet. Ansonsten dann doch lieber im Laden und nach Anfixerei durch dich. ;-)
    Ich würde also sagen, dass unsere Kaufverhalten sehr ähnlich ist. :-)
    Viele liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mal ne ausführliche Antwort - bämmmm ^^ Du musst halt endlich mal wieder kommen, dann kannste hier ausgiebig bei Zara shoppän. War ja klar, dass sich unser Kaufverhalten ähnelt ;) glg

      Löschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.