SLIDER

[BEAUTY] Essie: Semitransparent.

Mirela hat wieder einmal einen ganz tollen Post verfasst. Es hat mir bewusst gemacht, was für eine Rolle diese Art der Lacke mittlerweile in meinem Alltag eingenommen haben. Eine ganz lange Zeit habe ich keine semitransparenten Lacke getragen, ich mochte den "Look" nicht sonderlich. Doch vor ein paar Monaten bin ich - zum Glück - auf den Geschmack gekommen. Mit semitransparent meine ich Lacke, bei denen immer noch etwas vom Nagelbett durchblitzt und die je nach Schichtung anders wirken können. Sanft, natürlich und zu jeglicher Kleidung passend kommen meine 4 Nuancen von Essie daher. Sugar Daddy, Spaghetti Strap, Marshmallow und Allure.



Der Weiß-Trend liegt noch gar nicht lange zurück (dauert noch an?!). Da mir stark deckende weiße Lacke nicht gefallen und mich immer mehr an Tip-Ex erinnert haben, durfte als erstes Marshmallow (alter Post mit mehr Bildern hier) einziehen. Wie Ihr gut erkennen könnt, wird er mit jeder Schicht etwas deckender. Perfekter Lack, ich liebe ihn sehr und er wird definitiv nachgekauft.


Allure war ein Geschenk von meiner lieben Schwester. Er deckt er nicht annähernd so stark wie Marshmallow, ist viel natürlicher. Im Gegensatz zu einem transparenten Lack nimmt er aber schon ein bisschen das Gelb aus meinen Nagelspitzen heraus, mildert es ab. Übrigens ist die Farbe ein Teil von Kate Middletons Hochzeitsmaniküre gewesen. Die trug nämlich einen rosafarbenen Lack in Kombination mit Allure. Glaubst Ihr nicht? Dann schaut mal hier. So gefällt mir Allüre übrigens auch am Besten - in Kombination mit anderen rosefarbenen Lacken. Probiert euch da einfach ein bisschen durch.


Rosafarbene Nägel können oftmals an Barbie erinnern, aber definitv nicht, wenn sie in diesen soften Nuancen daherkommen. Sugar Daddy ist ganz neu bei mir eingezogen. Erhoffte ich mir ein ähnliches Ergebnis wie bei Spaghetti Strap, wurde ich dahingehend etwas enttäuscht. Was nicht heißen soll, dass ich die Farbe nicht mag. Sugar Daddy ist sehr durchscheinend, ähnlich wie bei der Farbe Allure. Allerdings wirkt dieser Lack insgesamt besser auf meinen Nägeln, da die Nagelspitzen noch einen ticken weniger gelb wirken und der Nagel insgesamt gleichmäßiger. 

Spaghetti Strap ist einer meiner Lieblinge, den ich euch hier schon einmal vorgestellt habe. Dieser Lack ist definitiv ein Nachkaufkandidat! Er lässt sich auch sehr gleichmäßig auftragen, neutralisiert den Gelbstich der Nagelspitzen vollständig. So muss das sein.

Was ist euer liebster Nagellack bei semitransparenten, soften Lacken?  Oder bevorzugt Ihr immer stark deckende Farben?

Kommentare

  1. Wow, Spaghetti Strap und Marshmallow gefallen mir wirklich sehr, sehr gut! Gerade Spaghetti Strap habe ich nun schon so oft auf Blogs bewundert, ich weiß nicht, ob ich mich noch lange zurückhalten kann..
    Im Allgemeinen bevorzuge ich eher deckende Nuancen, was aber wohl auch daran liegt, dass 99% meiner Lacke deckend sind.. Bei knalligen Farben sieht semitransparent nunmal nichts aus, da müssen dann mehrere Schichten her. Sollte Spaghetti Strap es aber tatsächlich in meine Sammlung schaffen die nächste Zeit, werde ich ihn sicher genauso lieben, wie meine deckenden Farben. ^^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ihn grandios. Würde den immer immer wieder nachkaufen! ^^ lg

      Löschen
  2. Sugar Daddy habe ich auch, ein schöner Lack!
    Schönen Sonntag & liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe solche Lacke! <3 Am liebsten mag ich "Step right up!" von OPI, sieht einfach immer total gepflegt aus und passt zu jedem Outfit. An zweiter Stelle stehen dann "Bubble Bath" (OPI) bzw. "Mademoiselle" von Essie. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit OPI komme ich leider gar nicht klar :( mademoiselle hab ich auch schon in der Hand gehabt, der geht bestimmt auch noch ins Körbchen ^^ lg

      Löschen
  4. schöne fotos, toll geworden mit den herzcen <3!
    mag solche farben zwar nicht, trage stattdessen immer einen rillenfüller.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeee dir :))) rillenfüller sind aber immer völlig farblos oder? Das geht bei mir nicht wegen den gelben Nagelspitzen :( lg

      Löschen
  5. Ich trage grundsätzlich nur Nude oder Rottöne (was aber auch mit meinem Beruf zu tun hat, da sonstige Nagelfarben als unseriös wirkend ausgeschlossen sind). Ich habe von Essie auch den Allure, trage ich aber selten, da er bei mir irgendwie anders rauskommt als bei Dir, nämlich viel deckender "weiß" (ist mir fast schon zu hell/weiß). Außerdem wird er bei mir immer streifig und somit unschön... ich trage lieber "Ballet slippers", der einen leichten Rosastich hat und "vanity fairest" ist mein Liebling. Der hat winzige Glitzerpartikel enthalten, die je nach Lichteinfall leicht funkeln ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Allure ist ja lustig. Nicht, dass die ausversehen Marshmallow da reingekippt haben ^^ nur der ist bei mir deckender. Vanity fairest zieht zu 100% ein. Hab den schon oft bestaunt. Vllt kauf ich ihn diese Woche noch weil du so davon schwärmst ^^ lg

      Löschen
  6. Spagetti Strap gefällt mir total - den muss ich demnächst mal mitnehmen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde dir ja gerne abraten, aber tuuuu essssssd ^^ lg

    AntwortenLöschen
  8. ich glaub ich habe schon beim ersten Post zu Spaghetti Strap gesagt: ich BRAUCHE diesen Lack!!

    Ich hab keinen einzigen tollen semitransparenten Lack, weil ich eigentlich nur Knallfarben trage. Aber immer wenn ich sowas bei anderen sehe, will ich unbedingt auch so ein Teil ^^ Spaghetti Strap sieht wirklich nach der perfekten Farbe aus!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tust du auch echt! Ist einer meiner Top 3 Lacke! lg

      Löschen
  9. Neeeiiin - verdammt! Jetzt muss ich mir Sugar Daddy & Spaghetti Strap kaufen :D Toller Post :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du wohl ^^ lg und danke dir!

      Löschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.