SLIDER

6 mal Parka. 6 mal unter 150 EUR.

24. September 2013

Parkaliebe. Und zwar ganz ganz große Parkaliebe. Ich lebe im Herbst/Winter quasi darin. Alles ist gut bedeckt und es wirkt immer schön locker, lässig und unkompliziert. 

Meinen grünen Mangoparka habe ich seit 2 Jahren, dieses Jahr durfte noch ein schwarzes und mit Daunen gefüttertes Exemplar einziehen. Dazu aber ein andermal mehr in einem Outfitpost. 

Bis dahin habe ich etwas in Onlineshops für euch gestöbert und euch ein paar klassisch grüne Parkas herausgesucht. Vielleicht ist ja ein Exemplar für euch dabei!


1. Jeane Blush via Nelly 2. Mango 3. Oasis via ASOS 4. Warehouse via ASOS 5. ASOS 6. River Island via ASOS

Wie sieht es bei euch aus? Seid Ihr auch Parkaaffin?

[BEAUTY] Loreal - Hydra Active 3.

19. September 2013

Die liebe Mirela hatte eine wunderbare Idee und einige Bloggerinnen, mir inklusive haben nun eine neue Postingreihe für euch: ALLTAGSLIEBE

Wer ist denn überhaupt dabei? Na diese Mädels, reinklicken meine Lieben!






Wie der Name schon verrät, soll es in den Postings um Produkte gehen, was aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind (nun gut, bis es von einem anderen, besseren Produkt ersetzt wird, Frau kennt das ja...). 

Eine noch relativ frische Alltagsliebe ist das Mizellen-Fluid von Loreal. Es war eine Zeit lang so präsent, dass ich es einfach kaufen musste. Die Bioderma-Version hatte mich bis Dato zwar angelacht, aber der Preis für so ein "unbekanntes" Produkt (hallo, es ist ein Wasser funktioniert das WIRKLICH?) hat mich abgeschreckt.

Lange Rede, kurzer Sinn. Rein in den DM, Wässerchen gekauft und seit der ersten Flasche noch weitere 3 Male. Spricht für sich, ne. 





Die Anwendung ist gänzlich einfach. Ich tränke ein Wattepad, lege es kurz auf meine Augen auf und dann wische ich vorsichtig das vorher beschminkte Auge ab. Wasserfeste Mascara lässt sich je nachdem mit längerem Einwirken auch recht gut entfernen.

Ich liebe dieses Abschminkprodukt sehr, weil es einfach keinerlei unangenehmen Film auf der Haut hinterlässt. Deshalb ist es auch ideal um Patzer zu korrigieren!

Die Verträglichkeit ist sein einigen Wochen sehr gut, ich habe weder Probleme mit gereizten Augen, noch mit einer übermäßigen Pickelproduktion der Resthaut.

Preislich liegt es mit ca. 4 EUR bei 200 ml auch mehr als im Rahmen. Einziges Manko ist die Produktverschwendung durch den mit einer übergroßen Öffnung versehenen Deckel.

Nutzt Ihr das Lorealprodukt oder das Wässerchen von Bioderma? Wie sind eure Erfahrungen oder sagt Ihr: "Boah, weg mit deinem Zauberwasser?"


[REZEPTE] Oopsies.

14. September 2013

Low Carb. Ein scheinbar nicht zu stoppendes Thema was bei vielen einen regelrechten Wahn auslöst und diese Ernährungsweise einfach mal in No Carb umändern. 

Ich bin offen für leckere Varianten um die Abendmahlzeit gelegentlich etwas kohlenhydratärmer zu gestalten. Ich liebe nämlich all das, was abends eher ungut für das Figürchen ist. Brot, Pizza, Nudeln und Co - machen einen Dickpopo.

Oopsie, da war ein Reim. Wie dem auch sei, hier das Resultat meines ersten Versuches. Geschmacklich ist es in Ordnung gewesen. Trotzdem bleibt echtes Brot, eben echtes Brot.



Zutaten:
3 Eier
100 g Frischkäse
50 g geschrotete Leinsamen
1 TL Guarkernmehl (Reformhaus)

Zubereitung:
Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß steif. Stellt das nun beiseite. 

Die anderen Zutaten verrührt Ihr nun in einer anderen Schüssel und hebt das geschlagene Eiweiß unter. 

Gebt jetzt 6 Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt die Oopsies bei 150 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten. Dann legt Ihr Käse oder andere Zutaten darauf und backt es weiter bis der Käse geschmolzen ist. Das dauert ca. 10 Minuten oder länger. Da kommt es immer etwas auf den Ofen an (alte sind nicht immer genau in der Temperaturzahl).

Wie handhabt Ihr das mit Low Carb? 

Clinique All About Shadow Quad - Jennas Essentials.

12. September 2013

Clinique erweitert sein Lidschattensortiment! Ich habe mich erneut für eine braune Palette entschieden, sie nennt sich "Jennas Essentials". 

Jenna Menard ist Global Makeup Artist bei Clinique und zuständig für die "Farben". Ihr erinnert euch an den Lippenstift Runway Coral? Da tauchte Ihr Name auch auf.

Laut Ihr passt zu blauen Augen ein braunes AMU, was ich immer wieder gerne bestätige ja auch allgemein bekannt ist.




Optik: 
Silber, wie man es von Clinique gewohnt ist. Ausserdem ein sehr puristisches Design. Besonders ist, dass im Innenspiegel eine Anleitung aufgeklebt ist (logischerweise abziehbar). Es befinden sich zwei Applikatoren im Set.


Farben:
Die Farbauswahl ist stimmig, es lässt sich damit ein schönes sanftes und auch intensiveres Smokey Eye gestalten. Den dritten Farbton kann man auch wunderbar alleine tragen!

Ich habe leicht mit dem Finger geswatcht. Einmal trocken und einmal nass.



Das sind übrigens 4 weitere schöne Paletten, insgesamt gibt es 8!
Galaxy, On Safari, Going Steady und Smoke and Mirrors.



Deckkraft:
Die Deckkraft meiner Palette finde ich sehr gut. Sieht im Trocken-Swatch anders aus, auf Base und Nass sind sie aber BÄM. 

Auftrag:
Da mag es ja jeder gerne anders. Ich komme mit den Lidschatten sehr gut zurecht, die Verblendbarkeit stimmt. Lediglich der ganz helle Ton kann wie ich finde bei zuviel Schichterei etwas fleckiger werden. Wieso auch immer! Sonst find ich sie durchaus zu empfehlen.

Preis/Inhalt:
Die UVP liegt bei 39 EUR. Enthalten sind 5,8 g. Ihr könnt es z.B. direkt bei Clinique ordern.

Clinique wird gerne mal unterschätzt, schaut euch doch einfach mal die Paletten am Counter/Ständer an. Gerade diese Farbzusammenstellung ist gut für den Tag und für den Abend.

Besitzt Ihr Lidschatten von Clinique? 

Danke an Clinique für das kosten- und bedingungslose Zusenden des Produktes. 


[FASHION] Wetterfestes Schuhwerk. Zara Boots, hallo.

10. September 2013


Die Suche ist vorbei, erfolgreich habe ich mein notwendiges Winter-Basic - schwarze Boots - ergattern können. 

Die ursprünglich georderten Schuhe von Dune aus diesem Post waren am Ende doch nichts für mich. Messingoptik mag ich einfach nicht. Meine Hardware, egal an welchem Objekt der Begierde, sollte Hochglanz-Gold sein. 

Diese Treter von Zara kosten knapp 120 EUR und ich mag sie mittlerweile sehr. Für mich nahezu perfekt, begleiten sie mich jetzt durch den Herbst und aahhhhh den baldigen Winter. Ich mag noch gar nicht daran denken. 


Sie sind für Zaratreter unglaublich bequem, meine Zehen haben Platz und nach ein paar Mal tragen sehen sie nicht mehr so steif und Gummistiefelig aus. 

In diesem Sinne einen schönen Dienstag und sicheren Tritt bei dem grausigen Regenwetter da draussen! 

 


Outfit: Luftige Sache.

4. September 2013

Ihr habt gesagt Handyfotos sind in Ordnung und hier also das zweite "mal schnell geknipst" Outit. Schön luftig, schön angenehm und schwarz.

Das Kleid habe ich in einer kleinen Boutique in Schwabing gekauft. Die Marke G.sel war mir bis Dato unbekannt, das Kleid ist aber wirklich wunderschön. Es glänzt, aber nicht zu sehr - i mogs.



Boots: Zara - Kleid: G.sel  - Tasche: Louis Vuitton Neverfull GM - Uhr: Michael Kors - Kette und Ohrringe: Tiffany - Armreif: Six - Brille: Ray Ban Aviator  - Ringe: Leaf. 

[BEAUTY] Mittwochsmaniküre: Chanel - Peridot

Einen schönen Mittwoch meine Lieben!

Durch die ganzen Blogbemusterungen ist Chanel etwas mehr in den Diskussionsfokus gerutscht. Und ich musste an meinen Peridot denken.  Metalliclacke liebe ich sehr, der schöne Mistkäferlack musste einfach wieder auf das Nagelbett. 




Es handelt sich hier um einen grün-goldenen Ton. Die Farbe ist metallisch und sieht einfach toll aus. Der Grund, weshalb ich damals überhaupt die Chanel-Variante gekauft habe. Aber Farben machen kann Chanel, Haltbarkeitsverlängerung leider nicht.  

Der Auftrag dieser Nuance ist ist relativ einfach. Er ist extrem gut pigmentiert, wenn man sich vermalt, sieht man es sofort. Ansonsten komme ich mit dem schmalen Pinsel sehr gut zurecht. In zwei Schichten ist er perfekt deckend. In einer dickeren Schicht reicht es im Prinzip schon aus.

Meine Lackierung:
Basecoat: Microcell 2000 / 2 Schichten Peridot / Topcoat: kein Topcoat

Preis:
Für 13 ml zahlt Ihr ca. 24 EUR.

Habt Ihr den Lack damals gekauft oder findet Ihr das Mistkäfergrün gar scheußlich?



© FROHSINN • Theme by Maira G.