SLIDER

Parfümerie Pieper 20% Aktion.

25. März 2013

Ich habe gerade bei Pieper bestellt und gespart! Mit dem Code "But19" könnt Ihr bis morgen noch 20 Prozent sparen. Ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel! Vielleicht bringt es euch auch etwas (ich werde für den Beitrag nicht bezahlt).

Ich wollte unbedingt den Benefit Creaseless Cream Shadow in der Farbe R.S.V.P  Da er leider nicht mehr einzeln auffindbar ist (weder online noch offline, da die Cream Shadows aus dem Sortiment gehen), habe ich mich dazu entschlossen ein Set mit einer kleinen Variante des cremigen Träumchens zu ordern. 

VitaZing von Origins ist mein absoluter Lieblingliebling was eine leicht deckende Tagescreme anbelangt. Es macht ein tolles, ebenmässiges, strahlendes und porenverfeinerndes Hautbild und es ist meine 3! Tube. So oft habe ich nie etwas nachgekauft.






Ebenlin Präzisions Make-up Ei / Beautyblender.

21. März 2013

Bis jetzt sind alle Dupes und der Originalbeautyblender (etwas viel Geld für so ein biserl Schaumstoff) an mir vorbeigerauscht. Das Original soll toll sein, die Dupes bis Dato quasi alle mies. 

Ohne dass es eine Review zum Ebelin-Ei gab, habe ich mich auf Eiersuche begeben. Ich wurde fündig. Das Letzte seiner Art - ok, zumindest in meiner DM-Filiale - wurde geschnappt und zu Hause getestet. 




Ich habe noch kein Vergleichsei, es war also absolutes Neueiland für mich. Ich habe das pinke Teilchen befeuchtet und damit getestet etwas Make-up und auch Concealer unter den Augen zu verteilen. Die Spitze des Eies eignet sich für die Augenpartie besonders gut! Die große Fläche ist für das Gesicht ideal. Befeuchtet empfinde ich den Auftrag etwas natürlicher und leichter einarbeitbar. Generell tupfe ich meine Abdeckmittel damit einfach ein,  aber ich muss hier noch weiter testen.

Eines weiß ich sicher: VIEL besser als mein Concealerpinsel! Mein flüssiger als auch fester Concealer lässt sich wunderbar übergangsfrei auftragen und macht ein ganz tolles Endergebnis. Beim Auftrag der Gesichtsspachtelmasse muss ich noch etwas üben, aber generell finde ich für 2,45 EUR ist das ein absolut tolles Produkt. Gewaschen wurde er bisher zweimal und hat bisher keine Risse aufgebraucht. 

Leider lässt er sich nicht mehr vollständig reinigen, aber was solls. 

Begebt Ihr euch auf die vorösterliche Eiersuche? 

Paddy hat hier auch schon darüber berichtet und einen ganz tollen Vergleich zu anderen Blendern aufgezeigt!

Mittwochsmaniküre - KIKO 348

20. März 2013

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch, die Hälfte der Woche ist quasi schon geschafft! 

Bevor der Frühling seinen Einzug nimmt, stelle ich euch noch eine Herbst-Winter-Farbe vor.

Es handelt sich um einen Khakiton.

 Die Farbbezeichnung ist 348.




Meine Lackierung:
Basecoat: Microcell 2000 / 2 Schichten KIKO 348 / Topcoat: Essence Better Than Gel Nails Top Sealer

Auftrag:
Ich bin mit fast allen KIKO Lacken sehr zufrieden. Dieser bietet hier keine Ausnahme. Der Auftrag ist absolut problemlos. Wer mit schmaleren Pinseln gut zurechtkommt, hat hier beim Lackieren seine Freude. Nach 2 Schichten ist der Lack komplett deckend. 

Das Finish ist cremig und enthält keine Glitzer- oder Schimmerpartikel.

Preis:
Für 11 ml zahlt Ihr regulär 3,90 EUR. 


Ist ein Khakiton in eurem Besitz ?



Origins - Earth Month 2013 + Kurzreview Drink Up Intensive Overnight Mask

19. März 2013

Ab dem 1. April 2013 startet wieder der Earth Month bei Origins. Das ist eine Aktion, bei der für jedes verkaufte von folgenden Produkten ein Baum gepflanzt wird! Durch diese Aktion wurden bisher weltweit 25 Millionen neue Bäume gepflanzt. 

Wer also schon immer einmal ein Origins Produkte testen wollte, kann 2 verschiedene Produkte für einen Vorzugspreis von -25% erhalten und tut noch etwas gutes obendrein. Dies geht online und in den Geschäften.

Ausserdem sind die Produkte im speziellen Design extra für den Earth Month :)

Das sind die beiden Produkte:
Drink Up Intensive Overnight  Mask
75 ml, UVP 16,00 EUR  


"Eine luxuriöse Overnight Maske, die die Haut mit intensiver Feuchtigkeit versorgt. Die Schätze der Natur, Aprikosenkernöl, Orangenextrakt, Avocadoöl und Mangobutter, Weizenkleie, Olivenextrakt und Japanische Seealge schützen und kräftigen die Feuchtigkeitsbarriere."

Kurzreview:
Diese Maske besitze ich und der Duft ist wirklich unfassbar genial gut und fruchtig zitronig. Träumchen! Die Maske spendet sehr viel Feuchtigkeit. Abends aufgetragen ist die Haut am Morgen schön genährt. Reste kann man mit einem feuchten Tuch abnehmen. Die Maske ist wie ich finde absolut uneingeschränkt empfehlenswert.

So sieht das "Originalprodukt" aus.




Checks and Balances Frothy Face Wash
75 ml, UVP 8,00 EUR

"Eine sahnigweiche Reinigung, die die Haut sanft reinigt und gleichzeitig pflegt. Mit den Schätzen der Natur. Lavendel und Geranium beruhigen, Weizenproteine pflegen die Haut. Römische Kamille und Krausminze erfrischen."

Meine Review dazu könnt Ihr hier nachlesen. 

Bildrechte: Origins


Ich denke der Reinigungsschaum darf wieder bei mir einziehen! Interessiert euch eine der beiden Produkte oder ist es bei euch bereits in Verwendung?

Mittwochsmaniküre - Essie "Spaghetti Strap".

13. März 2013

Mein erster richtiger semitransparenter Lack durfte einziehen - Essie "Spaghetti Strap". Es handelt sich um eine der durchsichtigeren, natürlichen Farbnuancen von Essie. Für diesen Lack habe ich mich entschieden, weil er nicht ganz so rosa rosa rosa ist wie andere. 

Auf den Nägel aufgetragen, macht er die Nagelspitzen weißer (gelbliche Verfärbungen werden irgendwie aufgelöst, jeah!) und sieht einfach nur wunderbar gepflegt aus. Gut, nehmen wir Abstand von meiner desaströsen Nagelhaut ;)




Mittwochsmaniküre - KIKO Sugar Mat Nail Lacquer 639 Golden Mandarin.

6. März 2013

Überall sieht man die rauhen Schönheiten. Auch ich habe mir eine Variante gegönnt und zwar den KIKO Sugar Mat Nail Laquer in der Farbe 639 Golden Mandarin. 

Es ist ein peachiger Ton mit schönen goldenen und sehr feinen Glitzerpartikeln. 






Letztes Bild via Iphone, Farbe ist pastelliger ;)

Meine Lackierung:
Basecoat: Microcell 2000 / 2 Schichten 639 Golden Mandarin

Der Auftrag dieser Nuance ist vollständig deckend in zwei aufgetragenen Schichten. Der Lack lässt sich sehr einfach lackieren. Da man keinen Topcoat auftragen sollte (Effekt geht verloren), muss man eben warten bis der Lack trocken ist (oh EBTGNTS ich liebe dich). Nach ca. 10 Minuten  kann man Dinge anfassen, das Durchtrocknen dauert aber länger. Wartet auf jeden Fall zwischen den zwei Schichten 5 Minuten, sonst kann es sein, dass Ihr alles wieder ab- und auflackierne müsst ;) Und das will doch keiner, nech!  
Wenn der Lack vollständig getrocknet ist, fühl der Lack sich an wie er aussieht. Rauh. Man muss es mögen, es ist einfach einmal etwas ganz anderes. 
 
Der Lack kommt in der typischen KIKO-Form, allerdings ist die Verschlusskappe etwas anders. Man kann feinen Silberglitzer erkennen. Ich finde es schön, dass die Verpackung da etwas angepasst wurde.


Die Viskosität vom Lack finde ich sehr angenehm zum Lackieren.

Preis:
Für 11 ml zahlt Ihr entweder in den Stores oder online 4,90 EUR.
Habt Ihr euch schon so einen mal ganz anderen Lack gegönnt? Eventuell auch aus der P2 Edition? 

Andere Berichte über die KIKO Sugar Mat Lacke könnt Ihr euch hier anschauen: 

Origins - Make A Difference Plus + Rejuvenating Moisturizer

2. März 2013

Seit November verwende ich den Rejuvenating Moisturizer für trockene Haut und Mischhaut. Und ich bin wirklich begeistert. 





Was steckt hinter Origins?
Origins sieht es als Mission hochwirksame, natürliche Hautpflegeprodukte zu entwickeln, Dabei werden natürliche und zertifiziert organische Inhaltsstoffe und 100% natürliche ätherische Öle verwendet. Die Produkte werden ohne Parabene, Phtalate, Propylenglykol, Mineralöl, PABA, Petrolatum, Paraffin, DEA und tierische Inhaltsstoffe hergestellt. Es werden für die Produktion erneuerbare Ressourcen und Windenenergie genutzt und ausschließlich umweltfreundliche Verfahrensweisen. 
 
Presseversprechen:
Ein Moisturizer mit luxuriöser Textur, der die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Schon nach vier Wochen war die Haut in der Lage, die Feuchtigkeit bis zu 48 Stunden zu speichern.
Bereits vorhandene Schäden durch Feuchtigkeitsmangel werden repariert. Die Haut ist geschützt. Sie ist intensiv durchfeuchtet. Sofort und langfristig. Die Schutzbarriere bleibt intakt. Sie ist geschmeidiger, praller und glatter. Wirkt frischer und gesünder. Sie kann das Licht besser reflektieren, wirkt dadurch strahlender und jünger.

Für welchen Hauttyp sind die Cremes?  
In der Make A Difference Plus + Serie gibt noch die Ultra-Rich Cream für sehr trockene Haut und das Rejuvenating Treatment für Mischhaut bis ölige Haut.
Das Rejuvenating Treatment habe ich ebenfalls vorliegen, ist aber für den Winter nicht reichhaltig genug für mich. 

Inhaltsstoffe
water, butylene glycol, prunus amygdalus dulcis (sweet almond) oil, glyceryl polymethacrylate, caprylic/capric triglyceride, ethylhexyl hydroxystearate, glycerin, squalane, trehalose, dimethicone, stearic acid, lauryl lactate, hydrogenated palm glycerides, cetyl ethylhexanoate, myristyl myristate, citrus aurantium bergamia (bergamot) fruit oil, citrus medica limonum (lemon) peel oil, citrus aurantium dulcis (orange) oil, mentha viridis (spearmint) leaf oil, vetieria zizanoides (vetiver) root oil, cinnamomum camphora (camphor) bark oil, plumeria alba flower extract, magnolia acuminata flower extract, rosa damascena extract, iris pallida root extract, linalool, citral, limonene, litchi chinensis seed extract, citrullus vulgaris (watermelon) fruit extract, rhodochrosite extract, anastatica hierochuntica (rose of jericho) extract, coffea arabica (coffee) seed extract, salvia sclarea (clary) extract, pyrus malus (apple) fruit extract, lens esculenta (lentil) fruit extract, padina pavonica thallus extract, garcinia indica (kokum) seed butter, mangifera indica (mango) seed buter, theobroma grandifiorum seed butter, butyrospermum parkii (shea butter), mauritia flexuosa fruit oil, astrocaryum murumuru seed butter, acetyl hexapeptide-8, micrococcus lysate, lecithin, caffeine, peg-100 stearate, sodium lactate, sodium hyaluronate, caprylic/capric/myristic/stearic triglyceride, caprylyl glycol, hydrogenated lecithin, tocopheryl acetate, glycine soja (soyabean) sterols, sodium rna, potassium sorbate, dextrin, cetyl alcohol, tromethamine, sodium pca, carbomer, disodium edta, phenoxyethanol.

Auftrag/Geruch:
Angenehm! Es ist nicht so stark wie bei anderen Originscremes, also könnte es auch für empfindlichere Nasen geeignet sein. Der Duft ist leicht frisch, aber nicht fruchtig und ich kann es nicht richtig beschreiben. Angenehm eben ^^ Und auf jeden Fall nicht so kräuterig, dass mein Freund schreiend davonrennt.

Konsistenz/Pflegewirkung:
Die Konsistenz ist nicht schwer, nicht zu fettig aber bietet trotzdem ausreichend Pflege für meine Haut. Nach ca. 3-5 Minuten ist sie eingezogen und man kann sich normal schminken. Für mich ist es eine gute Make-Up-Unterlage, die Creme hinterlässt ein seidiges Hautgefühl.
 
Meine Haut ist eine Mischhaut. Teilweise ehr fettig, teilweise aber auch mit sehr trockenen Stellen. 

Die Menge auf meinem Finger reicht übrigens für das Gesicht aus. Ich finde die Creme sehr ergiebig. Einmal tüppen und ab ins Gesicht!


Preis/Inhalt:
Unverbindliche Preisempfehlung: 50ml kosten 
bei Origins direkt 39,50 EUR
bei Douglas 43,95 EUR.

Fazit:
+ toller Geruch
+ ideale Pflegewirkung für meine Haut
+ sehr angenehme Konsistenz
+ hohe Ergiebigkeit

- ein Glastiegel wäre hier wertiger gewesen. 

Und auch hier wieder, wieso kein Glastiegel? Wieso so ein Plastik. Durch einen Glastiegel wäre die Verpackung insgesamt wertiger in der Optik und würde so viel besser zu dem tollen Inhalt passen. Das ist aber auch meine einzige Kritik (wie auch bei anderen Cremes). Und die lässt sich gut verschmerzen.

Preis-Leistung ist generell sehr stimmig. Meine Haut liebt Origins, da kann ich eben nichts machen ^^ 

Olga und Mirela haben die Ultra-Rich Variante ebenfalls sehr gerne in Verwendung. Paddy meine getestete Version.

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. 


© FROHSINN • Theme by Maira G.