SLIDER

Swiss O Par Silver Shampoo / Silbershampoo.

Dieses Shampoo kenne ich schon seit einigen Jahren und habe es mir zu meiner aktuellen Erblondung passend wieder angeschafft.


Anwendung:  
Es ist ein lilastichiges Shampoo. Es wird lediglich in die Haare einmassiert, dort soll es 1 Minute einwirken. Der Vorgang soll nach bedarf wiederholt werden. Die violetten Farbpigmente beseitigen den Gelbstich. Denn lila ist komplementär zu gelb. 


Bei mir funktioniert das neutralisieren vom Gelbstich sehr gut, ich lasse es aber auch gerne 3 Minuten länger einwirken. Ihr dürft es nur nicht zu lange im Haar lassen, denn dann erhalten die Haare lila Strähnchen. Zu beobachten ist dieses Phänomen häufig bei grauhaarigen Damen im Alter 60+. Das liegt sicher nicht daran, dass diese Damen gerne punkig sind, sondern  an Silbershampoo- oder Silberschaumprodukten ;)

Deutlich wirkungsfrei ist die Variante von Balea. Das Silbershampoo kann man gepflegt in die Tonne werfen. Darüber werde ich aber noch einen gesonderten Post verfassen. Hier nur vorweg die Warnung. 

Preis:
250 ml kosten in Drogeriemärkten um die 3,50 EUR. 

Fazit:
Gelbstichiges Haar kann nach regelmäßiger Anwendung neutralisiert werden. Zumindest bei mir. 

Ein Nachteil ist die stark austrocknende Wirkung. Ich würde es nicht als Shampoo zu jeder Haarwäsche empfehlen. Ausserdem solltet Ihr die Haare danach mit einer Kur verwöhnen oder ein gutes Leave in einarbeiten.






Kommentare

  1. Ich wusste, dass du wieder blond wirst. Steht dir einfach besser :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War nicht geplant. Frisörbesuch, 3% Blondierung die meine Haare extrem gut angenommen haben. Der Plan war hellbraun. lg

      Löschen
  2. das hab ich mir auch erst am freitag gekauft :D bei mir wirkts auch, aber ich lass es nicht lange einwirken, da sonst meine hellen strähnen zu grau aussehen würden. daher tipp für alle neulinge: nach und nach rantasten und anfangs vielleicht erstmal gar nicht einwirken lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei einer Minute einwirken passiert da noch nichts. Hatte früher ja sehr helle Haare. Nur einmal hab ichs so übertrieben und es sicher 15 Minuten draufgelassen. Da hatte ich schöne lila Strähnchen ^^lg

      Löschen
    2. Oja, dies kenne ich gut. Ich habe das Shampoo mal mit einer Kur vermischt und ne halbe Stunde einwirken lassen. Wollte meinen Haaren nach der Blondierung ja etwas Erholung gönnen :D
      Ende vom Lied: kompletter Kopf in Lila

      Löschen
  3. Doch wieder Lust auf Blond gehabt? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin schon lange wieder blond. Nur nicht wie früher. War ein Unfall, wollte nur hellbraun aber die Haare haben beim Frisör 3% Blondierung extrem angenommen. lg

      Löschen
  4. ich hab eins von schwarzkopf aus dem friseurbedarf, ist auch super :) das von guhl ist auch wirkt auch null

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde, das Silberschampoo von John Frieda sehr gut, trocknet die Haare nicht so aus, wie Swiss O Par.

    Das Silberschampoo von balea landete bei mir nach 1 mal benutzen im Müll. Sorry, aber bringt gar nichts: Ich hatte danach gelbe und schlapp hängende Haare.

    AntwortenLöschen
  6. hi, hast du (oder auch ihr anderen) erfahrung mit dem silbershampoo von guhl?
    ich bin seit heute wieder blond und habe mir guhl mal mitgenommen.

    lg
    sanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Balea ist absoluter Schrott, das von Guhl soll gut sein. Aber getestet hab ich es noch nicht :) lg

      Löschen
  7. als ich noch naturbraune Haare hatte und das swiss-o-par zeug einwirken (15 min) ließ, hat es mir nen schönen dezenten rotstich in die haare gezaubert.Mir hat es die haare nie ausgetrocknet..

    AntwortenLöschen

Es wird vorbehalten, Beleidigungen oder Spam nicht zu veröffentlichen.

Danke für deinen Kommentar! Ohne wäre es nur halb so schön :)

© FROHSINN • Theme by Maira G.